M.U.T. Wählergemeinschaft Mettmann

Mettmann. Unabhängig. Transparent.

Aktuelles

Weitere Grundschule ad acta gelegt

Das steht seit gestern fest. Im Kombiausschuss Bildung und Bauen am 1. Juli 2024 teilte die Verwaltung mit: Der Neubau einer weiteren, einer sechsten Grundschule für 11,5 Millionen Euro in Mettmann wird nicht weiterverfolgt. Offiziell lautet die Begründung, dass es bei dem geplanten Kauf des für die Grundschule vorgesehenen Grundstücks am Goldberg zu zeitlichen Verzögerungen…

mehr lesen

„Ein Haushalt der ungedeckten Schecks“: Unsere Haushaltsrede 2024/2025

Haushaltsrede 2024/2025

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 25. Juni 2024 mit den Stimmen von CDU, SPD, Grünen und Bürgermeisterin Sandra Pietschmann den städtischen Haushalt für die Jahre 2024/2025 beschlossen (wir informierten). Nachfolgend finden sie unsere Haushaltsrede. Wir blicken besorgt auf die Entwicklung der städtischen Finanzen. Zwischen Einnahmen und Ausgaben klafft eine Finanzierungslücke von rund 12…

mehr lesen

Entscheidungen im Stadtrat am 25. Juni 2024

Entscheidungen im Stadtrat am 25. Juni 2024

Gerne möchten wir Sie über einige Entscheidungen, die der Stadtrat in seiner Sitzung am 25. Juni 2024 getroffen hat, informieren: ➡️ Keine Grundsteuer B Erhöhung: Die Petition „Schluss mit Steuererhöhungen in Mettmann“ richtete sich gegen weitere Erhöhungen der Grundsteuer B und wurde von 1.609 Personen unterstützt. Der Initiator der Petition, André Bär, legte eine gleichlautende…

mehr lesen

Die Auflösung der GfW – Ein finanzieller Mehrwert mit Transparenz für Mettmann

Auflösung der GfW - Finanzieller Mehrwert für Mettmann

Wir beantragen zur Ratssitzung am Dienstag, 25. Juni 2024, die GfW aufzulösen. Wir sehen in dieser GmbH keinen Mehrwert für die Mettmanner Bevölkerung, sondern vor allem Intransparenz und Kosten, die sich durch eine Liquidation der Gesellschaft und eine Übertragung der Geschäftstätigkeit auf die Stadt Mettmann vermeiden ließen. Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung in Mettmann mbH –…

mehr lesen

Haltung

Beteiligung & Transparenz

Wir setzen uns für eine Stärkung der Informations- und Beteiligungsmöglichkeiten ein. Entscheidungen müssen transparent und nachvollziehbar sein.

Finanzen

Wie setzen uns für einen verantwortungsbewussten Umgang und generationengerechten Einsatz der zur Verfügung stehenden finanziellen Ressourcen ein.

Stadtentwicklung

Wir setzen uns für eine nachhaltige und zukunftsfähige Stadtentwicklung ein, die ökonomische, ökologische und soziale Aspekte in Einklang bringt.


Über uns

Fraktion Mettmann. Unabhängig. Transparent.

Die Wählergemeinschaft M.U.T. (Mettmann. Unabhängig. Transparent.) ist ein Zusammenschluss parteiloser und unabhängiger Bürger aus Mettmann, die sich für das Wohl und die Weiterentwicklung unserer Stadt engagieren. Wir betrachten die Themenkomplexe sachorientiert mit dem Ziel, das bestmögliche Ergebnis für Mettmann zu erzielen. Dabei liegen uns die Bedürfnisse aller Mitbürger unserer Gemeinde besonders am Herzen.


Leitlinien

Mehr Bürgerbeteiligung, Glaubwürdigkeit und Transparenz sind die Basis unserer politischen Ziele.

Politik muss die Menschen ernst nehmen und sich zuallererst an deren Bedürfnisse orientieren.

Wir nehmen Bedenken sowie Sorgen aus der Bürgerschaft ernst und stellen Bürgerinteressen in den Mittelpunkt.

Für uns stehen die besten Ideen und Lösungen für Mettmann im Mittelpunkt.

Wir engagieren uns für das Wohlergehen und die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger in Mettmann.


Stadtrat Mettmann

Stadtrat Rathaus Mettmann

Der Mettmanner Stadtrat besteht aus 58 ehrenamtlichen Ratsmitgliedern und der Vorsitzenden des Rates, Bürgermeisterin Sandra Pietschmann. Im Rat der Stadt Mettmann sind 8 Fraktionen vertreten: CDU, SPD, GRÜNE, FDP und AfD, WG-ME, Zur Sache! Mettmann (ZSM) und die Wählergemeinschaft M.U.T. Auf unserer Homepage berichten wir regelmäßig über geführte Beratungen und Diskussionen sowie getroffene Entscheidungen. Hier stellt sich unsere Fraktion im Stadtrat vor.


Kontakt

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Vorschläge, Kritiken oder Sorgen. Das gilt bei uns vor der Wahl wie nach der Wahl. Ihre Meinung ist uns besonders wichtig. Denn ohne Ihre Anregungen ist der Bürgerwille nur schwer zu vertreten. Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Anliegen an uns zu richten.

NEWSLETTER-Anmeldung

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und sei immer informiert.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

NEWSLETTER-Anmeldung

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und sei immer informiert.

Hier geht es zur Datenschutzerklärung.